Verein » Berichte » Ferienakademie 2011

Ferienakademie Experimenta 2011

Die Zaubershow - Magische Experimente

Teilnehmer Experimenta 2011

Die Teilnehmer der Experimenta 2011

 

2011 stand die Kinder- und Jugendfreizeit „Experimenta“ voll und ganz unter dem Motto „Zauberei“. Und so fanden sich auch in diesem Jahr wieder rund 30 Kinder betreut von sechs kinderfreizeiterprobten Studenten aller Fachrichtungen im idyllischen Seminarhotel Jakobsberg in Grünberg ein. Kein Wunder, denn die beiden Chemiker Christine Schmidt und Jonas Grasemann boten den Teilnehmern ein außergewöhnliches Programm abseits vom langweiligen und theoretischen Schulalltag. Das Material zur Zauberschau stellten die Fachbereiche Chemie und Physik der Goethe Universität Frankfurt, sodass nicht nur leuchtende Farbspiele, sondern auch spannende Explosionen, die Schlange des Pharao und überraschende Zaubereien die Kinder und begeisterten Zuschauer in Erstaunen versetzen konnten.

Natürlich gab es neben dem erfahrungsorientierten Chemie-/Zauberprogramm auch eine Menge zu erleben: So hat sich der Regentanz Zulu schnell zum Lagerliebling entwickelt und auch die abendlichen AGs, in denen Fußball gespielt, gemalt und fleißig Black Stories gespielt wurden, waren willkommene Abwechslung zum heimischen Alltag. Geheimes Highlight der Freizeit war allerdings der Ausflug in den Kletterwald Marburg, bei dem sich die Kinder austoben und ihre Grenzen austesten konnten.

Die durchdachte Mischung aus Abenteuer und interessanten Hintergründen ging somit auch in diesem Jahr auf, sodass Betreuer und Kinder nach der Präsentation des Gelernten vor ihren Eltern, glücklich und zufrieden nach Hause gefahren sind und schon jetzt ihre große Vorfreude auf die kommende Experimenta mit dem Motto „Energie“ ausgesprochen haben.

 

In der Gießener Allgemeinen Zeitung erschien ein Artikel über die Experimenta.

Einige Impressionen von der Experimenta.